Das Unternehmen

Qubiotech

Qubiotech Health Intelligence widmet sich der Entwicklung und Kommerzialisierung von Software für die fortschrittliche Verarbeitung und Quantifizierung medizinischer Bilder.

Das Unternehmen wurde im Dezember 2014 aus der Übertragung eines Bildquantifizierungsalgorithmus mittels Positronen-Emissions-Tomographie (PET) gegründet, der von der Forschungsgruppe für Nuklearmedizin und molekulare Bildgebung der Stiftung des Gesundheitsforschungsinstituts in Santiago de Compostela, Spanien, entwickelt wurde.

Wissenschaftliche Partnerschaften

Ramón-Domínguez-Stiftung

Qubiotech Health Intelligence SL pflegt enge Beziehungen und Kooperationsvereinbarungen in Forschung und Entwicklung mit der Experimental Molecular Imaging Unit (UNIME-IDIS). Die Plattform befindet sich im nuklearmedizinischen Dienst des klinischen Krankenhauses in Santiago de Compostela und verfügt über die notwendige Technologie, um präklinische und anatomische funktionelle Bildgebungsstudien durchzuführen. UNIME wird von der Gruppe für Molekulare Bildgebung des IDIS unter der Leitung von Prof. Dr. Alvaro Ruibal und Dr. Pablo Aguiar geleitet.

Ciber BBN

Qubiotech arbeitet mit der GIB-UB-Forschungsgruppe unter Leitung von Dr. Pavia im PET-AC-Projekt zusammen, das in der vierten Ausschreibung für Transferprojekte des Zentrums für vernetzte biomedizinische Forschung (CIBER-BBN) ausgewählt wurde.

Ziel dieses Projekts ist die Verbesserung unseres derzeitigen Produkts Neurocloud-PET mit neuen klinisch validierten Funktionen, die von besonderem Interesse für die Früherkennung der Alzheimer-Krankheit sind.

Mitwirkende

Neurocloud ist das neue Paradigma in der diagnostischen Bildgebung

Die verbesserte Verarbeitung der Neurobildgebung ermöglicht eine bessere Diagnostik in effizienteren Organisationen